24.12.2017  Happy 3. Geburtstag unserem B-Wurf.

Kaum zu glauben, hatte uns unsere Hippie doch erst "kürzlich" pünktlich zur Bescherung ihre kleinen Christkindlein geschenkt, und schon feiert ihr Sechs euren dritten Geburtstag. Die Zeit vergeht einfach viel zu schnell und zugern würde ich heute die Zeit für ein paar Stunden zurück erleben. Ihr seit alle stolze erwachsene Labbi`s geworden, seit schon fest in den Herzen eurer Menschen verankert und habt schon so viel gemeinsam erlebt.

Lieber Boss, Monty, liebe Pina, Paula, Buffy und Binti wir sind einfach unheimlich froh dass es euch gibt :o). Lasst euch heute noch mehr als sonst verwöhnen ;-).

 

Frohe Weihnachten :O) !!!

28.06.2017  Und wieder gibt es Grund zu feiern :o). Happy 4. Geburtstag unseren 7 Zwergen aus dem A-Wurf. Mit euch begann unser großes Abenteuer Zucht. Lieber Linus, Artus, liebe Abbey, Aimy, Alice, Alysèe und Yuna wir stossen auf euch an :o). Lasst euch heute von euren Familien ganz besonders verwöhnen ;-).

13.06.2017  Happy 1. Birthday unseren "fantastischen Vier" Cooper, Jedi, Milow und Coco.

Heute vor einem Jahr seit ihr, zwar etwas holprig aber gesund und munter, gelandet. Genau genommen sind Cooper und Coco eigentlich erst am 14. geboren, aber als Wurfdatum zählt die Geburt des 1. Welpen ;-).

Ihr habt euch alle toll entwickelt, seit hübsche Labbies geworden die ihre Menschen schon längst um die Pfote gewickelt haben. Lasst euch heute noch mehr als sonst verwöhnen :o)). Wir sind froh dass es euch gibt und ihr unser Leben so sehr bereichert ;-))).

14.05.2017   Zähne!! Erst waren keine da. Dann kamen 28 im Milchgebiss um wieder auszufallen und den"echten" 42 Zähnen Platz zu machen und tja kaum waren sie da, schwupp fehlt Coco schon einer :o(.

So genau können wir gar nicht nachvollziehen wie es passiert ist. Am Montagabend blutete Coco aus dem Maul und bei der Kontrolle stellte ich fest, ein Schneidezahn ist abgebrochen. Panik!! 

Am Dienstag Morgen musste dann die Wurzel in Vollnarkose gezogen werden. Während Coco den ganzen Tag verschlafen hat haben wir alle sie gut umsorgt. Bei jedem Piepser war Hippie und auch teilweise Abbey zur Stelle um Coco liebevoll zu Lecken. Zum Glück hat Coco die Narkose bestens weggesteckt und erstaunlicherweise hat sie die Zahnlücke gar nicht belastet. Am nächsten Morgen hat sie schon wieder Stöckchen apportiert ;-).

Auch unser Tierarzt war am Donnerstag bei der Nachkontrolle zufrieden mit der Heilung. Und Coco flippt nach wie vor vor Freude aus wenn es in die Praxis geht und sie den Tierarzt sieht :o))). Klar sie hat ja auch tief und fest geschlafen :o).

Heute hat sich die äußere Wunde schon fast ganz zusammen gezogen. Jetzt hat sie eben ein Merkmal das auch zu ihrem Charakter passt, einfach ein bisschen wild ;-). Nur das Lächeln sieht anders aus, aber dafür hat sie beim Spahettifressen jetzt klare Vorteile :o)))).

26.04.2017    Noch bevor der Frühling sich verabschiedet hat, hatten wir das schöne Wetter am Sonntag vor Ostern zu einem Ausflug mit unseren Mädels nach Zweibrücken genutzt. Zufällig war an dem Wochenende auch noch ein großes Springreitturnier und so konnten wir nach einem Stadtspaziergang noch dort ein bisschen zusehen. Vorbildlich haben sich Hippie, Abbey und auch unsere Coco verhalten. Problemlos kann man sie Alle mitnehmen, wobei wir nicht verneinen können dass wir mit unseren drei Mädels mitten in der Stadt schon aufgefallen sind. Aber nur positiv und haben dabei viele wohlwollende und anerkennende Blicke geerntet :o)).

 

Und erneut hatten wir "Männerbesuch". Schon letzten Dienstag hatten wir Besuch von Jeanette und Johannes mit ihrem Jedi. Ein weiterer Bub aus unserem C-Wurf, der uns seit seinem Auszug ins ferne Allgäu aber immer wieder mit lustigen Briefen und vielen Fotos über sein Erlebtes informiert hat.

Jedi ist mit seinen gut 10 Monaten schon ein echter Riese geworden. Natürlich in der Breite fehlt noch so Einiges, aber seine Körperhöhe hat er bereits erreicht, liegt wohl an der Allgäuer-Luft ;-). Erneut ist die Ähnlichkeit in Ausdruck und Wesen zu Coco überdeutlich. Auch liebt Jedi, wie Coco, den Handstaubsauger und tickt dabei vor Freude vollkommen aus B-)). Keine Ahnung woher sie das haben, Hippie ist der Sauger egal.

Bei unserer gemeinsamen Runde hatten wir diesmal echt Glück mit dem Wetter, zwar war es eher kalt und erst bewölkt, aber dann hat sich die Sonne doch noch blicken lassen. Und so hatten wir alle viel Spaß und Jedi war ziemlich verliebt in seine große Halbschwester Abbey ;-)).

Bei leckerem Kuchen und regem Austausch an Erfahrungen mit den Teenie`s haben wir den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen. Am Abend waren dann alle vier Schokonasen platt. Danke ihr Drei für euren Besuch :o)).

 

Am Wochenende habe ich dann mal wieder getrennte Runden gedreht. Mit den Großen war ich im Pfälzerwald und mit der Kleinen über die Wiesen unterwegs. 

27.03.2017    Die letzten Tage begrüßt uns der Frühling mit Sonne pur und warmen Temperaturen, auch wenn der Wind noch etwas kühl ist. Es ist unglaublich wie die Natur geradezu explodiert und alles zu Grünen und Blühen beginnt. Einfach schön, da lohnt es sich mal wieder die Kamera mit auf die Gassirunden zu nehmen.

Zumeist bin ich mit allen Dreien gemeinsam unterwegs und mittlerweile zeigt sich auch schon ein Erfolg meiner bisherigen konsequenten Arbeit. Entspannt, bis auf ein paar wenige wilde Momente, laufen meine Mädels frei nebeneinander her :o). Und gegen kurze Sprints ist ja nichts einzuwenden ;-).

 

Bereits Samstagnachmittag vor einer Woche hatten wir "Männerbesuch". Aline und Dominic kamen mit ihrem Milow zu Besuch. Für mich war das dass erste Wiedersehen mit einem C-chen. Unglaublich die Ähnlichkeit zu Coco und auch zu den B-chen. Optisch und auch vom Wesen, auch wenn Milow wie seit je her etwas ruhiger als unsere Wilde ist, unverkennbar Geschwister :o)). Leider war das Wetter, entgegen der Tage vorher, nicht so toll und so haben wir eine kleinere Runde eingelegt. Unsere Vier Schokonasen hat das Wetter allerdings nicht gestört. Ganz im Gegenteil, sie fanden den matschigen Acker und die riesen Pfützen um so toller. Die Handtücher hatten nach dem Abtrocknen dann die gleiche Farbe wie unsere Hunde  ;-))). Bei Kaffe und Kuchen haben wir dann in regen Gesprächen den Nachmittag ausklingen lassen. Überraschender Weise hielt sich das wilde Getobe im Haus in Grenzen. Natürlich haben sie noch weiter gespielt, aber eben nicht mehr so wild und primär im Liegen. Kein Wunder sie hatten sich ja auch schon in den Pfützen ausgetobt ;-).

12.02.2017    Tja, eigentlich hatte ich mir fürs Neue Jahr als guten Vorsatz genommen wieder öfters aktuelle Nachrichten aus unserem Leben zu bringen, aber jetzt Mitte Februar dann endlich der Erste :o) soviel zu den guten Vorsätzen ;-))).

Uns allen geht es bestens und wir geniessen unsere gemeinsame Zeit. Coco ist mit ihren nun 8 Monaten eine bildhübsche Teenielady die uns allen viel Freude bereitet. Aus unserem kleinen Rudel ist sie schon gar nicht mehr weg zu denken. Es ist einfach schön wie liebevoll die Drei sich stundenlang gegenseitig die Ohren und das Gesicht lecken und wir müssen immer lachen wenn unsere Mädels übereinander geschachtet kuscheln. Manchmal kann es gar nicht eng genug sein und natürlich am liebsten noch alle ganz eng an bzw. auf mir ;-). Viel Platz bleibt mir dabei auf der Couch oft nicht und trotzdem möchte ich es nicht missen :o))).

Mittlerweile hat Coco es sogar geschafft, dass mein Mann jeden Vormittag eine kleine Gassirunde zusätzlich mit ihr dreht. Es macht ihm richtig Spaß und er ist da ganz eisern auch wenn es stürmt oder regnet. Sein "Spaziergängle" mit seinem kleinen Liebling muss sein :o))) kaum zu glauben dass er Coco noch vor sieben Monaten als Terroristin bezeichnet hat ;-)).

Ich gehe jetzt immer öfter am Nachmittag mit allen Dreien auf die größere Runde. Allerdings achte ich da auf kontolliertes Laufen und unterbinde das Toben noch komplett. Wer nicht hört muss dann halt an die Leine, praktisch Coco so gut wie immer ;-), aber auch Hippie und Abbey trifft es ab und an. Oft laufe ich aber auch bewusst mit allen an der Leine, schließlich muss auch das geübt sein. 

Coco ist sehr wissbegierig und immer voller Eifer beim Training. Clickern macht ihr riesigen Spaß und so hat sie schon einige Tricks parat. Ansonsten ist sie einfach bei den Hausarbeiten gerne mit dabei. Hilft auch gerne mit, vorallem wenn gekocht wird, da passt sie auf dass der Boden vor dem Herd immer sauber bleibt ;-)) und natürlich Staubsaugen, Wischen und Bettenbeziehen ist ein riesen Spaß, Entertainmentprogramm nur für sie :o)))).

 

Jetzt freuen wir uns auf den langsam nahenden Frühling, obwohl die 1,5 Tage die wir Anfang Januar Schnee hatten auch toll waren. Coco hatte auf jeden Fall ihren Spaß, aber seht selbst: